Kalomiris Consulting neues Mitglied von Austrian Mobile Power und BieM.at

Seit kurzem ist Kalomiris Consulting Mitglied der Austrian Mobile Power und der Bundesinitiative eMobility Austria – beides namhafte Interessensverbände, die sich der Förderung von Elektromobilität in Österreich verschrieben haben.

Austrian Mobile Power wurde im Jahr 2009 als branchenübergreifende Plattform zur Förderung von Elektromobilität in und aus Österreich gegründet und vereint geballtes Know-how aus Forschung, Entwicklung und Produktion – vom Start-Up- bis zum Industrieunternehmen – in den Bereichen Fahrzeug, Infrastruktur, Energie, Anwendertechnologie und Interessenvertretung unter einem Dach. AMP hat sich zum Ziel gesetzt, relevante Player aus Politik und Wirtschaft zu vernetzen, gemeinsam Ideen zu generieren und Elektromobilität in Österreich voranzutreiben – auf der Produkt- und Serviceebene wie auch durch Öffentlichkeitsarbeit.

Die Bundesinitiative eMobility Austria, kurz BieM.at, wiederum ist ein unabhängiger eMobility Cluster, der die Elektromobilität speziell mit erneuerbaren Energien sowie öffentlichem Verkehr in Einklang bringen möchte. Die Plattform vernetzt Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft sowie Kommunen und Experten seit 2013.

Ziel der Partnerschaften ist einerseits, die unabhängige Expertise von Kalomiris Consulting im Bereich Elektromobilität einzubringen und andererseits das Kalomiris Consulting Netzwerk um zusätzliche Förderer der Elektromobilität zu erweitern. Kalomiris Consulting rechnet damit, dass aus den neuen Mitgliedschaften – dank Bündelung der Kräfte und intensiver Vernetzung – zahlreiche produktive Projekte und Initiativen zur koordinierten Verbreitung von Elektromobilität in Österreich entstehen werden.

Stand: 27. Juni 2017

.

Zurück zur Startseite